Pferdegestützes Coaching

Pferdegestütztes Coaching: Verhaltensmuster „live“ erkennen und lösen

Die Gründe, warum uns bestimmte Situationen oder Faktoren stressen, liegen oft in unbewussten, tief verankerten Glaubenssätzen, Gedankenmuster oder sogenannten Antreibern.

Diese wahrzunehmen, anzuerkennen und positiv umzuformulieren ist eine wichtige kognitive Bewältigungs-Strategie. Und das gilt nicht nur für das Stressmanagement, sondern für alle Bereiche des Berufs- und Privatlebens. So hängt z. B. auch unser Führungsverhalten davon ab, welche Gedankenmuster wir verinnerlicht haben.

Wir handeln gemäß unserer Glaubenssätze und Antreiber – und


Pferdegestütztes Coaching ist nach dem Prinzip des Erlebnis-Lernens unter vielschichtigen Aspekten einsetzbar.

So führen wir während des Coaching-Prozesses durch unterschiedliche Aufgaben, die mit den Pferden bewältigt werden sollen. Diese setzen Impulse und Erkenntnisse frei, die einen tieferen Veränderungsprozess anstoßen können.

Und zu guter Letzt macht dieses Coaching auch noch Spaß!


da unser Denken und Handeln automatisch erfolgt, nehmen wir es gar nicht mehr wahr.

Dabei können uns Pferde helfen. 

Sie spiegeln unser mindset und geben ehrliches Feedback auf bewusstes und unbewusstes Kommunikations- und Führungsverhalten und damit auf unsere ganz persönliche Art, Ziele anzugehen und zu erreichen.

Das Feedback der Pferde ist immer wertfrei. Es gibt uns die Chance, alte Verhaltensmuster nicht nur zu erkennen und zu hinterfragen, sondern sie aufzulösen und ein für uns stimmiges Verhalten in unterschiedlichen Situationen zu entwickeln.


Die Arbeit mit den Pferden findet vom Boden aus statt, es wird nicht geritten.

In unseren mehrtägigen Seminaren setzen wir pferdegestütztes Coaching oft als ein Modul ein.

Bei Interesse an einem individuellen pferdegestützten Seminar oder Einzel-Coaching sprechen Sie uns bitte an!